Aktuelles


Was begeistert Dich am Verbundenen Atem?

Diese Frage haben wir unseren Seminarteilnehmern in Berlin gestellt, die ihre Eindrücke gerne mit euch teilen möchten. Und Erfahrungsberichte können doch so viel mehr vermitteln als jede Theorie... Vielleicht bekommt ihr ja Lust euch anzuschliessen - wir freuen uns über eure Kommentare und Feedbacks!

******

Der wunderbare Energiereichtum und das "Sich-Getragen" und "Sich-Geborgen" fühlen. -Beatrice-

******

Der Atem hat meine Lust zu kämpfen geweckt, und mich wieder in meine Kraft gebracht. -Manfred-

******

Die Tiefe & die Intensität des Erlebens. Dass Raum und Zeit sich aufheben. -Anonym-

******

Am meisten begeistert mich am verbundenen Atem, dass ich mich so intensiv spüre über einen so langen Zeiraum. Dann in der letzten halben Stunde das Gefühl von grenzenlos sein, schweben, Freiheit, Visionen und Ideen strömen in mich hinein. Ich fühle mich und weiß in diesem Moment, dass ich mit allem was ist, verbunden bin - Einheitsgefühl. Das nimmt mir Ängste und gibt mir ganz viel Kraft. Ich fühle mich auch den Menschen, die mit uns geatmet haben sehr nahe, das ist wunderschön. -Yvonne-

******

Die Innenschau.
Das zu mir kommen.
Die inneren Bilder.
-Anonym-

******

Der Verbundene Atem hat mich von vielen Ängsten befreit! 🙂
-Anonym-

******

Ohne Kopf zu fühlen, zu spüren, zu sehen, losgelöst von Zeit und Raum und doch hier.
-Anonym-

******

Mich begeistert an der Atemtherapie, dass sie mich sprachlos, musikvoll in meine Lebendigkeit, Lebensfreude führt und ich mich wundervoll mit mir und meiner Umgebung/Welt verbunden fühl. -Anonym-

******

In kürzester Zeit zum absoluten Ziel (=Bewusstseinsänderung durch Wahrnehmung) kommen und dies sofort umsetzen können. -Anonym-

******

Ich kann unbekanntes Terrain meiner Persönlichkeit betreten.
-Anonym-

******

Die Möglichkeit, immer und wo immer ich auch bin, mir selbst helfen zu können! -Anonym-

******

Die Einfachheit der Methode - ohne äußere Hilfsmittel 🙂
-Anonym-

******

Neue Lebendigkeit spüren - Körper und Seele finden zusammen. Ein Weg zu sich und zur Liebe. Danke!
-Anonym-

******

Die Reise zu sich selbst.
-Anonym-

******

Erfahrung von Er-leuchtung, Er-leicht-erung, Einheit, Freiheit.
-Andreas-

******

Die Kraft zu spüren. Echt Energie tanken. Die Spannung, welches Musikstück wird gespielt? -Anonym-

******

Ich habe Heilung erfahren und sehr viel Kraft und Energie geholt. -Anonym-

******

Der Atem hat alte Traumas in mir gelöst und mir heilsame Erfahrungen gegeben. -Manfred-

******

Synergie aus Kraftfeld der Gruppe...Potenzierung und "Abschöpfung" für sich selber. Alltag entschleunigen...Wege zu sich selbst finden. Lernen loszulassen und Kontrolle abzubauen.
-Michael-

******
...

View on Facebook

Neben oft falschen Medikamenten auch noch Medikamenten-Fälschungen:

www.ardmediathek.de/tv/BRISANT/Medikamente-werden-gepanscht-und-gestrec/Das-Erste/Video?bcastId=2...

Fasten und daran anschließend Peacefood sind da ein sicherer Weg!
...

"Nicht wenige Unternehmen gehen buchstäblich über Leichen, um die Rendite zu steigern": Die Doku "Gefährliche Medikamente" schaut hinter die Kulissen der Pharmaindustrie.

View on Facebook

Danke für eine wundervolle Atemwoche in Berlin und für so viele berührende und bewegende Erfahrungen auf dem Weg eurer ganz persönlichen Trance-Formation, die ihr mit mir und dem Team rund um den Verbundenen Atem geteilt habt! ...

View on Facebook

Dr. Kim Williams, Präsident der Hochschule für Kardiologie:

"Es gibt zwei Arten von Kardiologen: Veganer und diejenigen, die die Fakten nicht gelesen haben."
...

View on Facebook

AUSBILDUNG zum VEGANEN Ernährungsberater jetzt auch online möglich. Details hier:
lebenswandelschule.com/veganer-ernaehrungsberater/
...

View on Facebook

Ruediger Dahlke am 21. Mai beim ganzheitlichen Online Gesundheitskongress. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung:
goo.gl/LS4IMk
...

View on Facebook

Wer sagt, hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.
Erich Fried
...

View on Facebook

Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, ist ein Irrweg.
Willigis Jäger, Zenmeister
...

View on Facebook

Eine wundervolle und die mir bekannt leichteste
und schönste praktische Möglichkeit, Fülle zu erfahren,
ist der Verbundene Atem.

Er ist ein Geschenk, das wir uns jederzeit machen können,
um zu innerem Reichtum und
dem Bewusstsein von Fülle zu erwachen.
Wer einmal Einheit erfahren hat, wird sich ihr immer
verbunden fühlen, und sein Leben hat eine neue Basis.

#verbundeneratem #atmen #dahlke #schweben #freisein #atmedichfrei #ruedigerdahlke
...

View on Facebook

Es ist nicht leicht, das Glück in sich zu finden...
Doch anderswo ist es gar nicht zu finden.

Östliche Weisheit
...

View on Facebook

Worum geht es in den Atemseminaren und in der Atemausbildung von Dr. Ruediger Dahlke, die mit Mitte Mai starten?
In einem neuen Video erklärt euch das Ruediger in aller Kürze persönlich:
...

View on Facebook

Erfolgsrezept:

Früh anfangen, im Anfang liegt alles …
Nicht aufgeben, das Muster erfassen …
Sich nie entmutigen lassen - weiterüben… ohne Fleiß kein Preis…

www.facebook.com/ellentube/videos/658578101016445/

und nach dem Hula-Start-up gleich abschalten, weil es anschließend unsäglich wird…
...

Nailed it!

View on Facebook

Meilensteine beim Verbundenen Atem – Was bewusstes, verbundenes Atmen bewirken kann

Die Erfahrung von Weite und somit das Überwinden von Angst mit Hilfe des verbundenen Atems. Sich aus dem Gefühl von Enge befreien und wieder Weite empfinden - in den (Lebens)Fluss kommen und Freiheit genießen. Denn überall da, wo wir Weite empfinden, hat Angst keinen Raum... Hier ein kurzes Video dazu:

www.youtube.com/watch?v=Hr8XMpaXl6k&feature=youtu.be

#verbundeneratem #atmen #grenzenueberwinden #angst #sichfreifuehlen #atem #atembegleitung #atemtherapie #atmedichfrei
...

View on Facebook

Statement von Dr. Wolfgang Scheel zur pflanzlichen Ernährung

Dr. Scheel ist 68 Jahre alt, Kinder- und Jugendarzt und betreibt seit 1982 seine eigene Praxis für Naturheilkunde. Zuvor war er 10 Jahre lang an der Uniklinik Jena tätig und Chefarzt in Halle an der Saale. Für den VEBU fasst er seine Position zur pflanzlichen Ernährung zusammen:
„Ich stehe ständig und bei fast allen meinen Patienten mit dem Thema Ernährung in Kontakt. Viele Menschen kommen beispielsweise mit ernährungsbedingten Darmbeschwerden zu mir. Häufig wird ihnen suggeriert: Trinken Sie viel Milch, wegen des Kalziums, essen Sie Fleisch, wegen des Eisens, und so weiter. Doch tierische Produkte belasten den Darm und damit den ganzen Körper! Dass es während Schwangerschaft und Stillzeit einen Mehrbedarf an diesen Produkten gibt, glauben immer noch viele. Ich kläre die Patienten dann auf.
Viele Kinder leiden durch zu hohen Milchkonsum an Polypen, Schwellungen der Mandeln, Atem- oder Hörstörungen. Leider raten viele HNO-Ärzte (Hals-Nasen-Ohren-Ärzte) in solchen Fällen schnell zu Operationen, an denen sie natürlich auch mitverdienen, anstatt die Ursachen zu erkennen und die Ernährung der Patienten umzustellen. Im Übrigen möchte ich betonen, dass nicht nur tierische Nahrungsmittel, sondern auch Stress, Unausgeglichenheit oder zu hastige Nahrungsaufnahme unsere Gesundheit beeinträchtigen.
In meinem Studium hat das extrem wichtige Thema Ernährung leider keine Rolle gespielt. Ich möchte deshalb alle meine Kolleginnen und Kollegen dazu ermutigen, den Unsinn über tierische Nahrungsmittel abzustreifen und sich stattdessen mit den Vorteilen einer pflanzlichen Ernährung zu beschäftigen.“

VegMed: Vom 20. – 22. April 2018 findet der wissenschaftliche Kongress zu vegetarisch-veganer Ernährung und Medizin nun schon zum 4. Mal statt. Der Kongress bietet ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Diskussionen und Praxisworkshops. Weitere Informationen unter vegmed.de.
...

View on Facebook

Meilensteine beim Verbundenen Atem – Was bewusstes, verbundenes Atmen bewirken kann

Die Erfahrung von Hingabe und Loslassen durch den Verbundenen Atem. Sich im eigenen Sein erleben, wieder in Fluss kommen und diesen „Flow“ glücklich genießen – die Leichtigkeit des Seins erleben...

www.youtube.com/watch?v=eJ9vXDMccVQ&feature=youtu.be
...

View on Facebook

Atmen um zu leben,
statt atmen um zu überleben...

...wenn ihr Lust habt, das mal auszuprobieren:
Gelegenheiten gibt es bei meiner Atemwoche in Berlin schon ab 14.Mai oder zum Atem-Schnuppern vom 19.-21. Mai

oder bei der Wiener Atemwoche ab 30. Mai oder zum Schnupperatmen vom 3.-5. Juni
www.dahlke.at/anmeldungen/anmelde_form_1.php

oder bei einer der vielen Gruppenatemsitzungen bei unseren Atemtherapeuten/Atembegleitern unter:
www.verbundeneratem.net
...

View on Facebook

Zur Lage der Nation:

Von Thomas-Kuenne erfahre ich gerade mit Schrecken, dass laut einer Studie des Handelsblattes 90 (in Worten: neunzig) % der Deutschen unzufrieden mit ihrem Job, 60 % der Paare unglücklich in ihrer Beziehung und sage und schreibe ganze 7 Prozent zufrieden mit ihrem Körper sind.

Die einzige Hoffnung liegt darin, dass in manchen Kreisen 120% der untersuchten Personen kein Prozentrechnen konnten, und fünf Viertel kein Bruchrechnen…
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Und (Galgen-)Humor ist, wenn man trotzdem lacht…

Da wäre es gut mit den Schicksalsgesetzen die Spielregeln des Lebens zu lernen, deren Verständnis bietet Auswege aus solchen Fallen...
...

View on Facebook

Heute bin ich beim kostenlosen Meditation-Experts Event zu sehen. Hier geht es zur Anmeldung:
meditation-experts.com/
...

View on Facebook

Genieße Deine Freiheit
und gib' Deiner Seele Raum
zum Atmen.
- Unbekannt -

#verbundeneratem #atmen #loslassen #atmedichfrei
...

View on Facebook

Atmen in Berlin - Atem & Trance-Formation

Mitte Mai gibt es zum Jahr des Verbundenen Atems unsere erste Atemwoche. Dank eurer zahlreichen Anmeldungen atmen wir Berliner Luft in einer richtig großen Gruppe, was noch mehr Energie für und Entwicklungsschritte auf eurem eigenen Weg verspricht! Und die Gruppe darf noch wachsen!

Diese intensive Woche ist gedacht für alle, die ihrem persönlichen Veränderungsprozess weiter auf die Sprünge helfen möchten aber auch all jene, für die Wandlung und Loslassen noch eine Herausforderung darstellt...

Wer also noch Lust hat, dabei zu sein und mit zu atmen, hier geht's zur Anmeldung:
www.dahlke.at/anmeldungen/anmelde_form_1.php

#verbundeneratem #atmen #transformation #wandlung #loslassen #veraenderung #berlin #atmeninberlin #dahlke #atemwoche #ruedigerdahlke #atem #atemseminar #gruppenatmen
...

Atem & Trance-Formation

Mai 14, 2017, 9:00am - Mai 21, 2017, 10:00am

mit dem Begründer der Psychosomatik von "Krankheit als Symbol", Vegan-Pionier, Arzt & Autor Dr. med. Ruediger Dahlke Der verbundene Atem ermöglicht uns Zugang zu unseren tiefer liegenden Bewusstseinsebenen und ist die einfachste, schnellste und nachhaltigste Begegnung mit uns selbst und der Lebensenergie. Diese Woche widmet sich ganz unserer persönlichen Entwicklung, Veränderung und Heilung. Mit täglichen Atem-Erfahrungen in einer großen Gruppe über die Dauer einer Woche werden erstaunliche Entwicklungsschritte möglich, die wir mit den Chancen geführter Meditationen und Heilungsübungen verbinden und fördern. Vorträge und Diskussionen mit Dr. Ruediger Dahlke zum Thema Wandlung, Transformation und Veränderung runden diese intensive Seminarwoche ab. Für alle, die ihrem persönlichen Veränderungsprozess weiter auf die Sprünge helfen möchten aber auch all jene, für die Wandlung und Loslassen noch eine Herausforderung darstellt. Wer über den Atem und die Selbsterfahrung den Schlüssel zu sich selbst und anderen (wieder)finden möchte, ist hier genau richtig! Inhalte: 1x täglich Atemmediation sowie weitere Meditationen und Vorträge von Dr. Ruediger Dahlke und Diskussionen mit ihm. Hier ein kurzes Video zum Thema Atem: youtu.be/vmC1ujBqH5c Weitere Infos, Kosten und Anmeldung unter: www.dahlke.at/veranstaltungen/anzeige_seminar.php?id=388

View on Facebook

Für eine freie Impfentscheidung und gegen schleichende Erpressung!

Von Johann Loibner, erreicht mich folgende Bitte:

Liebe Rüdiger!
Von eine großen Verehrerin von Dir ermutigt, bitte ich Dich, so weit Du es kannst, unsere Demo zu verbreiten.
Statt sich zu einem gesetzlichen Impfzwang durchzuringen, gehen die Impfbetreiber einen infamen Weg. Sie lassen an den Schulen solche Texte (www.bmgf.gv.at/home/Gesundheit/Krankheiten/Uebertragbare_Krankheiten/Infektionskrankheiten_A_Z/In...) verteilen. Die Schulkinder kommend weinend nach Hause und fragen die Eltern, ob sie jetzt sterben müssen.
Still und automatisch müssen alle, die Medizin studieren wollen, gegen Masern, Mumps und Röteln und Hepatitis geimpft werden. Sonst können sie etwas anders studieren. Dasselbe verlangen sie nun von allen Menschen, die irgendeine Stelle im Spital antreten wollen.
Und ganz neu. Auch alle Junglehrer bekommen nur nach Vorlage der Impfungen einen Posten.
Sie ziehen die Schlingen enger..
Deswegen haben wir uns zu einer großen Demonstration in Wien am 6. Mai entschlossen.
...

View on Facebook

Atmen in Wien - Die Begegnung mit der Seele über den verbundenen Atem.

Wenn ihr Lust habt, eure Anima und euren Animus über den Atem zu feiern, dann habt ihr Ende Mai Gelegenheit dazu! Ich freu' mich auf eine Seminarwoche mit euch gefüllt mit täglichen Atemsitzungen, Meditationen, Vorträgen und Diskussionen. Für alle, die sich bewusst mit den Qualitäten und Kräften von Animus und Anima auseinandersetzen und ihre weibliche bzw. männliche Kraft (neu oder wieder)entdecken möchten...
...

Atem und Anima

Mai 30, 2017, 9:00am - Juni 5, 2017, 4:00am

Die Begegnung mit der Seele über den verbundenen Atem. Zwei Seelen ach in meiner Brust, befand schon so schön Goethe: Deinen weiblichen und männlichen Seelenanteil kennen und in seiner Eigenart und Einzigartigkeit erleben und schätzen lernen, um beide als das Gesamtkunstwerk zu erfahren, dass Du sein könntest und eigentlich auch schon bist. Die Vision dieser Woche: Wir setzen uns intensiv mit Animus und Anima (oder Yin und Yang), der männlichen und weiblichen Seite in uns auseinander, und machen uns mit ihnen vertraut, um so wieder ein Stück mehr in unsere Mitte anzukommen und damit heiler zu werden. Wir brauchen den männlichen und weiblichen Pol um unser Leben gut zu bewältigen. Doch üblicherweise überbetonen wir eine dieser beiden Kräfte in unserem Leben. Wer kennt das nicht – die einen, die ständig im Aktionismus gefangen sind, denen Sicherheit über alles geht und die nichts riskieren, wo alles kontrolliert und geordnet ablaufen muss. Die anderen, denen dieses gewisse Maß an Tatkraft fehlt um Ideen umzusetzen oder Ziele zu erreichen, und für die Grenzen setzen eine fast unüberwindbare Hürde darstellt. Über den Verbundenen Atem verbinden wir Handeln und Tun mit Loslassen und Hingabe und nutzen die Chance, mit täglichen Atemsitzungen die Qualität beider Seiten zu erfahren. Eine Woche mit geführten Meditationen, Übungen und Diskussionen mit Dr. Ruediger Dahlke. Am Ende der Woche feiern wir die männliche und weibliche Kraft mit Live-Musik zu Atemfesten von Bruce Werber und Claudia Fried. Für alle, die sich bewusst mit den Qualitäten und Kräften von Animus und Anima auseinandersetzen und ihre weibliche bzw. männliche Kraft (neu oder wieder)entdecken möchten. Wer über den Atem und die Selbsterfahrung den Schlüssel zu sich selbst und anderen (wieder)finden möchte, ist hier genau richtig! Hier ein kurzes Video zum Thema Atem und Hingabe/Loslassen und die Leichtigkeit des Seins erleben: youtu.be/eJ9vXDMccVQ Weitere Infos und Anmeldung hier: www.dahlke.at/veranstaltungen/anzeige_seminar.php?id=335

View on Facebook

Fühl' Dich so leicht wie eine Feder...

... Atmen in Berlin 15.-21.5.2017
... Atmen zum Reinschnuppern, Berlin 19.-21.5.2017
... Atmen in Wien 30.5.- 5.6.2017
... Atmen zum Reinschnuppern, Wien 3.-5.6.2017
... großes Atemwochenende, Pichl/Schladming 15.-17.9.2017
...

View on Facebook

„Angstfrei leben“

Alles, wovor uns immer Angst gemacht wurde, hier friedlich und liebevoll vereint:

der schwarze Mann
der große Löwe
der gefährliche Königstiger

alles ist möglich, wenn wir wollen! Und früh anfangen zu lieben…

www.youtube.com/watch?v=s6EyB44WMUg
...

View on Facebook

Atme tief ein,
um Deinen Geist nach Hause
in Deinen Körper zu bringen.
- Thich Nhat Hanh -

#verbundeneratem
...

View on Facebook

Albert Einstein über die Liebe –
in einem Brief an seine Tochter Lieserl kurz vor seinem Tod
(übernommen von Mystica TV)

Ende der 1980er Jahre übergab Albert Einsteins Tochter Lieserl 1400 Briefe ihres Vaters an die Hebrew University unter der Bedingung, diese frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod zu veröffentlichen. Dies ist einer davon – und er handelt von der stärksten Kraft im Universum:

„Als ich die Relativitätstheorie vorschlug, verstanden mich nur sehr wenige Menschen und was ich Dir jetzt schreibe, wird ebenso auf Missverständnisse und Vorurteile in der Welt stoßen.
Ich bitte Dich dennoch, dass Du dies, die ganze Zeit die notwendig ist, beschützt. Jahre, Jahrzehnte, bis die Gesellschaft fortgeschritten genug ist, um das, was ich Dir hier erklären werde, zu akzeptieren.
Es gibt eine extrem starke Kraft, für die die Wissenschaft bisher noch keine Formel gefunden hat. Es ist eine Kraft, die alle anderen beinhaltet, sie regelt und die sogar hinter jedem Phänomen steckt, das im Universum tätig ist und noch nicht von uns identifiziert wurde. Diese universelle Kraft ist LIEBE.
Wenn die Wissenschaftler nach einer einheitlichen Theorie des Universums suchten, vergaßen sie bisher diese unsichtbare und mächtigste aller Kräfte.
Liebe ist Licht, da sie denjenigen erleuchtet, der sie aussendet und empfängt. Liebe ist Schwerkraft, weil sie einige Leute dazu bringt, sich zu anderen hingezogen zu fühlen. Liebe ist Macht, weil sie das Beste, das wir haben, vermehrt und nicht zulässt, dass die Menschheit durch ihren blinden Egoismus ausgelöscht wird. Liebe zeigt und offenbart. Durch die Liebe lebt und stirbt man. Liebe ist Gott und Gott ist die Liebe.
Diese Kraft erklärt alles und gibt dem Leben einen SINN. Dies ist die Variable, die wir zu lange ignoriert haben, vielleicht, weil wir vor der Liebe Angst haben. Sie ist schließlich die einzige Macht im Universum, die der Mensch nicht nach seinem Willen steuern kann. Um die Liebe sichtbar zu machen, habe ich eine meiner berühmtesten Gleichungen genutzt. Wenn wir anstelle von E = m x c2 die Energie akzeptieren, um die Welt durch Liebe zu heilen, kann man durch die Liebe multipliziert mal Lichtgeschwindigkeit hoch Quadrat zu dem Schluss kommen, dass die Liebe die mächtigste Kraft ist, die es gibt. Denn sie hat keine Grenzen.
…Nach dem Scheitern der Menschheit in der Nutzung und Kontrolle über die anderen Kräfte des Universums, die sich gegen uns gestellt haben, ist es unerlässlich, dass wir uns von einer anderen Art von Energie ernähren. Wenn wir wollen, dass unsere Art überleben soll, wenn wir einen Sinn im Leben finden wollen, wenn wir die Welt und alle fühlenden Wesen, die sie bewohnen, retten wollen, ist die Liebe die einzige und die letzte Antwort.
Vielleicht sind wir noch nicht bereit, eine Bombe der Liebe zu bauen, ein Artefakt, das mächtig genug ist, allen Hass, Selbstsucht und Gier, die den Planeten plagen, zu zerstören. Allerdings trägt jeder Einzelne in sich einen kleinen, aber leistungsstarken Generator der Liebe, dessen Energie darauf wartet, befreit zu werden.
Wenn wir lernen, liebe Lieserl, diese universelle Energie, zu geben und zu empfangen, werden wir herausfinden, dass die Liebe alles überwindet, alles transzendiert und alles kann, denn die Liebe ist die Quintessenz des Lebens.
…Ich bedauere zutiefst, nicht in der Lage gewesen zu sein, das auszudrücken, was mein Herz enthält: mein ganzes Leben hat es leise für Dich geschlagen. Vielleicht ist es nun zu spät, mich zu entschuldigen, aber da die Zeit relativ ist, muss ich Dir wenigstens jetzt sagen, dass ich Dich liebe und dass ich durch Dich zur letzten Antwort gekommen bin.
Dein Vater, Albert Einstein ”

Die Mystica Redaktion konnte nicht jeden Zweifel, ob der Brief tatsächlich von Albert Einstein ist, ausräumen. In jedem Fall würde er sehr gut zu ihm passen. Und mir scheint er wichtig und jedenfalls sehr lesenswert. In diesem Sinne….
...

View on Facebook

Tiere, die Menschen retteten – Menschen, die Tiere retten…
Tatsächlich haben schon so viele Tiere so vielen Menschen das Leben gerettet oder es wesentlich erleichtert als Blindenhunde, als Partner- und Epilepsie-Hunde und einfach als Freunde. Auch von wilden Delfinen sind viele berührende Rettungs- und Heilungsgeschichten bekannt…
Und viele Menschen haben schon Tiere gerettet – letztlich retten alle Vegetarier und Veganer ständig so vielen Tieren das Leben und verbessern ihres, denn es fühlt sich natürlich gut an, mit fühlenden Wesen liebevoll statt durch Angst und Esslust verbunden zu sein.
„Peace-Food“ ist so leicht und so angenehm für so viele fühlende Wesen… und hier nun einige der spektakulären Rettungsgeschichten – und noch wichtiger für uns alle sind die unspektakulären Geschichten des Alltags, ein verantwortliches veganes Leben rettet täglich Menschen, Tiere und sogar Pflanzen ….
www.youtube.com/watch?v=MqLL4gOioNg
...

View on Facebook

Ruediger Dahlke ist ab dem 29. April auf Schweiz-Tour...
Details und weitere Termine hier:
www.dahlke.at/veranstaltungen/ts_as_kalender.php
Oder hier:
www.dahlke.at/veranstaltungen/vortragskalender.php
...

View on Facebook

Eure vielen und positiven Reaktionen auf unsere Ankündigung zum Verbundenen Atem letzte Woche haben uns richtig gefreut! Heute geht es weiter mit Infos zur:

Heilkraft des Atems – die Wirkung des Verbundenen Atems auf unseren Körper

Atmen in notwendig zum Überleben, Atmen zum Leben ist noch so viel mehr, wenn wir unseren Atem bewusst und voll einsetzen.

Der Verbundene Atem setzt im Organismus verstärkt Heilungsprozesse in Gang. Er entsäuert wie nichts Anderes – wir atmen dabei laufend Kohlendioxid ab (zusammen mit Wasser ergibt das Kohlensäure).

Noch naheliegender ist natürlich die positive (Ein)Wirkung auf unsere Atmung - unser Atemfluss kann sich entfalten und vertiefen. Gestresste Menschen atmen eher flach und kurz, Stress lässt sich so nur schwer abbauen. Verbundenes Atmen schafft Raum für Entspannung und führt über die Entwicklung eines langen Atems zu erstaunlichen Stresslösungen, die über den Körper hinaus bis in die Tiefe der Seele führen. Asthma, Atemnot und Kurzatmigkeit lassen sich lindern.
Nervliche und muskuläre Spannungszustände wie z.B. Rückenbeschwerden, Schulterschmerzen etc. können sich so lösen und die befreiende Wirkung des verbundenen Atems auch lange über Atemsitzungen hinaus spürbar machen.

Durch das verstärkte und intensive Atmen entsteht ein Energieüberschuss im Körper, der die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und beeindruckende Regeneration in Gang bringt. Blockierte Kanäle im körpereigenen Meridiansystem werden wieder freigespült. Ein solcherart gestärktes Immunsystem lässt uns abwehrbereiter und spürbar weniger anfällig für Krankheitssymptome werden.

Wieso ist das so? Die Wissenschaft belegt uns heute wie sich in den Ruhephasen des Fastens große Teile des Immunsystems von Grund auf, d.h. vom Stammzellniveau aus, regenerieren. Beim Verbundenen Atmen gehen Ruhe und Entspannung aber noch ungleich tiefer. Das ermöglicht Erholung buchstäblich bis auf Zellebene.

Letztlich verhilft die Erfahrung des Verbundenen Atem aber nicht nur zu tieferer Entspannung, sondern auch zu mehr Dynamik und Antrieb - die Energie, die durch den Atemprozess in den Körper geholt wird, bleibt länger erhalten und bringt frischen Wind in unser System von der Hautoberfläche bis in die Tiefe der Zellen und in unser ganzes DaSein. Nicht umsonst weiß der Osten, in der Ruhe liegt die Kraft!

Und gerade weil der Atem eine so starke Wirkung auf Körper und Seele hat, gibt es natürlich auch Kontraindikationen wie z.B.akute Entzündungen mit hohem Fieber oder Schilddrüsenüberfunktionen.

In Kürze gibt es hier weitere Infos zur Wirkung des Verbundenen Atems auf emotionaler und spiritueller Ebene. Ich freue mich, wenn ihr wieder vorbeischaut.! Und wer Lust auf mehr hat, im Mai gibt es Gelegenheit für intensive Atemerfahrung in Berlin und Anfang Juni in Wien:

atemausbildung.dahlke.at/2016/03/18/atemwochen-und-atemwochenende/

#atmen #verbundeneratem #dahlkeseminare #seminare #netzwerkverbundeneratem #atmung #atmedichgesund #heilkraft #gesundheit #vorbeugung #verspannung #entspannung #ruhe #entsaeuerung #immunsystem #kraftvollatmen #kraft #energie #lebensenergie #energieüberschuss #atmedichfrei
...

View on Facebook

Menschen-Freunde und Tier-Freunde

Umarmungen sind die besten und natürlichsten Geschenke und Therapien – da ließe sich so viel nachahmen und umarmen…

Wie wäre es etwa, wenn wir uns mehr in die Arme als auf den Arm nehmen würden?

Alle gezeigten Tiere hatten vorher Freundschaft mit „ihren“ Menschen geschlossen oder bedankten sich wie die Schimpansin bei Jane Godall für ihre anschließende Freilassung

Es ist so viel schöner Menschen- und Tierfreund(in) zu sein – einfach mal ausprobieren – Du bleibst dabei nicht dieselbe, aber wirst sogar Dir selbst besser gefallen…

Und vielleicht wirst Du dann ganz von Selbst aufhören wollen, Deine Freunde zu essen – und das kannst Du Dir heute so leicht leisten – Deiner Gesundheit und ihrer zu Liebe, der Mutter Erde und ihren Geschöpfen zu Ehren…

www.facebook.com/gopalcocina/videos/455415004800385/

„Peace-Food“ – für Frieden auf Erden
...

Los abrazos son la mejor terapia! *Hugs are the best therapy !!

View on Facebook

Zum Welttag des Buches

möchte ich anregen und einladen, das Buch an sich mal wieder richtig zu feiern, das durch die sozialen Medien ein wenig ins Hintertreffen geraten ist.
Aber gibt es etwas Schöneres als mit einem Buch gemütlich im Garten im Licht zu sitzen, zu wachsen, zu lernen, in andere Welten einzutauchen? Ist es nicht so viel schöner als drinnen im Halbdunkel ins Flimmern von Bildschirmen… draußen in der Sonne oder im Schatten, aber jedenfalls im Licht, ist es auch noch so viel gesünder.
Und wir schenken uns Zeit mit einem Buch, denn es braucht länger als ein Video ... und es geht tiefer und uns bleibt mehr davon… so bringt es uns mehr und deshalb haben wir mehr davon… wie die Anregung der eigenen Phantasie …

Und macht mal den Test: Wie fühlt Ihr Euch nach 2 Stunden drinnen Facebook und Twitter checken oder Instagram schauen oder zwei Stunden draußen lesen.

In jedem Fall möchte ich all den Millionen LeserInnen meiner viel-und-sechzig Bücher danken, die es mittlerer Weile in 28 Sprachen gibt!
Meine Schreib-Meditationen machen mir so viel Freude und Ihr ermöglicht mir das ... Danke!
...

View on Facebook

Wir trauern um unseren Zen-Meister und lieben Freund Nicolaus Klein, der uns lange voraus- und nun am 20. April 2017 von uns gegangen ist.

Seit 38 Jahren sind wir, sein Team, Nicolaus im Zen-Kurs „Fasten – Schweigen – Meditieren“ beim Kin-hin, dem rituellen Gehen, gefolgt und genauso lange durfte ich in diesem Seminar neben ihm sitzen…

In dieser letzten Osterwoche konnte er erstmals nicht dabei sein und wir mussten allein sitzen und haben ihm liebevolle Gedanken, unseren Dank und Energie für seinen letzten Weg geschickt.

Nun ist er von uns gegangen und wir bleiben betroffen und berührt zurück und danken ihm von Herzen für die Zeit, die er mit uns war und uns mit seiner Weisheit und seiner Strenge im Zen-Sinn beschenkte. Diesbezüglich weiß ich mich einig mit seinen Mitarbeitern, aber auch mit so vielen Zen-Fastenden über fast vier Jahrzehnte.

40 Jahre habe ich mit ihm zusammengearbeitet, zuerst in Dethlefsens Münchner Institut, wo wir uns kennen lernten.
Und genauso lange haben wir zusammengehalten, auch in schwierigen Zeiten. Als das Institut sich auflöste und sich viele Wege trennten, blieben wir gemeinsam unterwegs.
Wir waren Freunde und er war mir und uns allen Zen-Meister und ich durfte ihm Arzt sein.

Lieber Nicolaus, wir danken Dir und unsere Gedanken und guten Wünsche begleiten Dich– breite Deine Schwingen aus und fliege uns weiter voraus…

Dein Ruediger & Deine Zen-Schüler

Fotos: (c) Kensho-Institut
...

View on Facebook

2017 - Das Jahr des Verbundenen Atems
Ein Schwerpunkt meiner Arbeit in diesem Jahr konzentriert sich auf die Arbeit mit dem Verbundenen Atem, die mir sehr am Herzen liegt.

Der Atem ist nicht nur unsere wichtigste Lebensfunktion – ohne atmen gibt es eben kein Leben –, er verfügt auch über eine erstaunliche Kraft unsere emotionalen Zustände zu verändern. Vielleicht, weil wir es als so selbstverständlich betrachten zu atmen, ist diese heilende Kraft fast aus unserem Bewusstsein verschwunden.

In allen alten Kulturen ebenso wie bei gesundheitsfördernden, entspannungsbringenden Techniken wie dem Yoga, wird bewusst mit dem Atem gearbeitet. In unserer westlichen Kultur haben wir vergessen, dieses einfache Instrument bewusst einzusetzen. Über Yoga oder bewusstes Atemtraining hat die Arbeit mit unserem Atem allerdings in unseren Breiten wieder eine etwas höhere Aufmerksamkeit erhalten.

So viele Menschen haben bisher an unseren Atemsitzungen teilgenommen und so viele haben einfach nur gestaunt, welche tiefen Erfahrungen dabei möglich werden! Diese Begeisterung hat viele Teilnehmer dazu bewegt, sich zu Atembegleitern ausbilden zu lassen und diese so einfache aber auch so wirksamere Methode in ihrem Umfeld zu verbreiten und zugänglich zu machen. Mit ihnen ist daraus die Idee entstanden, eine ganze Veranstaltungsreihe zum Verbundenen Atem in diesem Jahr in Wien, Berlin und in Pichl/Schladming ins Leben zu rufen und gemeinsam mit euch den Atem zu feiern.

Mitte Mai starten wir mit der ersten Atem-Seminarwoche in Berlin, danach folgt eine Woche im frühlingshaften Wien und den Abschluss bildet Anfang September ein Atemwochenende in einer großen Gruppe in Pichl in der Südsteiermark.

Atem ist eine so selbstverständliche Körperfunktion, dass es schwierig ist, zu vermitteln, welche Möglichkeiten im bewusstem und verbundenen Atem liegen. Es ist eben eine luftige Angelegenheit, die nur schwer beschreibbar ist. Wir werden auch immer wieder mal gefragt, was denn am „atmen“ so besonders sein soll. Und wer noch nie eine (Selbst)-Erfahrung mit dem Verbundenen Atem gemacht hat, für den ist es vielleicht tatsächlich kaum vorstellbar.

In den nächsten Wochen werden wir euch deshalb hier verstärkt mit Informationen, Videos, uvm. rund um den Verbundenen Atem versorgen und ich freue mich sehr, eure Neugierde und euer Interesse für diese so wirkungsvolle und wunderbare Methode zur (Selbst)Erkenntnis, (Selbst)Erfahrung und
(Selbst)Heilung zu wecken…

Wir starten gleich mal mit einem etwas älteren Beitrag auf Mystica TV, der aber nach wie vor Gültigkeit hat, für einen ersten Einblick in die Welt des Verbundenen Atems:

www.youtube.com/watch?v=9eryJU_6q-0

Kostenloses Webinar zum verbundenen Atem hier:
goo.gl/BZMbck

Aktuelle Termine zu Atemwochen unter:

atemausbildung.dahlke.at/2016/03/18/atemwochen-und-atemwochenende/

Hier der Link zum Verbundener Atemnetzwerk mit Kontakten zu den Atemtherapeuten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Norditalien:

www.verbundeneratem.net/

Und natürlich auch der Link zur Lebenswandelsschule auf deren Seite ihr ebenfalls viele Infos zum Thema findet:

lebenswandelschule.com/atem-trance-formation/
...

View on Facebook

Frühlingsimpressionen aus TamanGa

Danke an alle TeilnehmerInnen unserer erfolgreichen Fastenkurse "Körper Tempel der Seele" und "ZEN Fasten" im Frühlingsblütenmeer von TamanGa. Für alle anderen hier ein paar Eindrücke...
...

Die ersten Fastenkurse liegen erfolgreich hinter uns und die Natur beschenkt uns mit unglaublicher Fülle...Frühlingserwachen in TamanGa...

View on Facebook